Läsionen sicher erkennen und anvisieren

Läsionen sicher erkennen und anvisieren1

Ob mit der herkömmlichen 2D- oder der neuesten Tomosynthese (3DTM)-Bildgebung – das Affirm® Prone System nutzt modernste Technologie, mit der Sie Läsionen schneller erkennen, anvisieren und erreichen.1,4 Die hochwertige Bildqualität des Affirm® Prone Systems für Biopsien in Bauchlage ermöglicht Medizinern, kleinste Läsionen sowie kaum sichtbare Kalkablagerungen schnell und zuverlässig zu erkennen.1

Erleben Sie den Unterschied

  • Bilder in hoher Qualität in Sekunden erzeugen
  • Identifizieren Sie schwer erkennbare Läsionen mit einem Selendetektor mit Direktumwandlung und einem Sichtfeld von 14,3 cm x 11,7 cm, das mehr als 6,5 mal größer ist als bei vorherigen Systemen.1
  • Die Röntgenröhre muss nicht mehr manuell positioniert werden.1
Image
Visual slices from 3D Mammography

Schwierige Läsionen erkennen

Mediziner können Läsionen mit Zuversicht anvisieren, denn es kommt die gleiche leistungsstarke Bildgebungstechnologie wie im Hologic Selenia® Dimensions® Mammographiesystem zum Einsatz. Die wegweisenden Funktionen des Affirm® Systems für Biopsien in Bauchlage helfen Medizinern, kleinste Läsionen sowie kaum sichtbare Kalkablagerungen zu erkennen1 – und so letztendlich die Anzahl der Patientinnen zu verringern, die sich einer offenen chirurgischen Biopsie unterziehen müssen.

Schwierige Läsionen erkennen
Left

Erweitertes Sichtfeld

Mit einem Detektor, der mehr als 6,5 mal größer ist als bei vorherigen Systemen, bietet das Affirm® Prone System eine ausgedehnte Ansicht der Brust für leichtes Targeting.1,2 Die durchsichtigen Paddles des Systems helfen bei der Visualisierung des Gewebes innerhalb und außerhalb des Biopsiefensters, damit die Patientin schnell und sicher positioniert werden kann.

Erweitertes Sichtfeld
Right

3D Biopsie-fähig

Es ist das einzige Bauchlage-Biopsiesystem mit qualitativ hochwertiger 2D/3D Bildgebung, das die bewährte Detektortechnologie des Selenia Mammographiesystems nutzt.1,4 Eine 3D Brustbiopsie kann kleinste Läsionen lokalisieren5 und verringert die Anzahl an manuellen Schritten, was zu einem schnelleren Verfahren und einer geringeren Strahlenbelastung der Patientin führt.2,5 Die Software des Systems kann jederzeit mit einem Upgrade leicht von 2D- auf 3D Bildgebung umgestellt werden.

3D™ Biopsie-fähig
Left
Mehr über 2D- und 3D™ Bildgebung

Merkmale

  • Hochauflösender amorpher Selenium-Detektor mit Direktumwandlung.1 Die gleiche Detektortechnologie wie in unserem Selenia® Dimensions® Mammographiesystem.
  • Mehr als 6,5 mal größeres Sichtfeld (14,3 cm x 11,7 cm)1
  • 3D biopsiefähig (einschließlich aller Fähigkeiten der 2D-Konfiguration)5    
  • Einfaches Upgrade von 2D- auf 3D Bildgebung
  • Röntgentransparente, durchsichtige Paddles

Funktionen und Vorteile

Größeres Sichtfeld zum Erkennen von schwierigen Läsionen1
Röntgentransparente, durchsichtige Paddles und ein erweitertes Sichtfeld von 14,3 cm x 11,7 cm ermöglichen die Visualisierung von mehr Gewebe, so dass auch kleine Läsionen und Kalkablagerungen schnell und leicht erkannt werden können.1 Das größere Sichtfeld erleichtert auch die Neupositionierung, wenn sich die Läsion außerhalb des Biopsiefensters befindet.

Überlegene Bildqualität1
Ein hochauflösender Selenium-Detektor mit Direktumwandlung bietet kontrastverstärkte 2D/3D™ Bildgebung.1,2,4

Schnelleres, effizientes Verfahren1
Mit einem einzigen Tastendruck wird der Röhrenkopf in Sekunden über die Brust geschwenkt, um mit einem stereotaktischen oder Tomosynthese-Schwenk alle notwendigen Aufnahmen zu erfassen.

Klare Führung
Mit 2MP- oder 3MP-DICOM-konformen Monitoren, mit einem 3MP-Monitor-Upgrade für verstärkte Bildqualität und weniger Schwenken und Zoomen.

Leichtes Upgrade auf 3D Brustbiopsie

Läsionen besser visualisieren1
Um das Affirm® Prone System voll nutzen zu können, können Sie mit 2D-Bildgebung beginnen und ein Upgrade auf Tomosynthese vornehmen, wenn sie dazu bereit sind. Diese innovative Technologie hilft beim Lokalisieren von kleinsten Läsionen, die mit 2D eventuell nicht zu sehen sind.5

Weniger Aufnahmen erforderlich5
Bei Verwendung der 3D Technologie kombiniert das Affirm® Prone System weitere Prozessschritte, was zu weniger Aufnahmen, einem schnelleren Verfahren und einer um 50% niedrigeren Strahlungendosis führt.5,6

 

Superior Imaging

 

Superior Imaging 2

 

Overall Procedure Dose Comparison (mGy)

  Standard-2D-Biopsieverfahren Standard-3DTM Biopsieverfahren Volles 3DTM Biopsieverfahren
Erkundung 1,6 1,8 1,8
Targeting 3,2 - -
Vorauslösung 3,2 3,2 1,8
Nachauslösung 3,2 3,2 1,8
Nach dem Verfahren 3,2 1,8 1,8
Total 14,4 10 7,2
% Reduzierung   31% 50%
Dr Margot Henebiens

„Durch das größere Sichtfeld sind Läsionen leichter und schneller auffindbar.“

Frau Dr. Margot Henebiens spricht über ihre Erfahrungen mit dem Affirm® Prone System für Biopsien in Bauchlage.

So kann das Affirm® Prone System für Biopsien in Bauchlage zur Modernisierung Ihres Angebots an Brustbiopsien beitragen.

Broschüren aufrufen